Vita

 

IHR GASTGEBER
 RÜDIGER ZOTZMANN

Rüdiger Zotzmann wurde am 18.05.1954 in Kassel geboren.
Nach dem Abitur 1975 folgte die Bundeswehr Grunddienstzeit in Fritzlar mit dem Abgang als Unteroffizier des damaligen Panzergrenadier-Bataillons 53.
Dann packte Ihn der Virus das Hotelleben kennen zu lernen und er entschied sich für eine umfangreiche Ausbildung in der Hotelfachschule Bad- Hofgastein/Salzburg.
Als Praktikant (Hotelkaufmann) kam er zurück nach Deutschland und fand seinen ersten Arbeitsplatz im Maritim Hotel Travemünde  im Gourmet-Restaurant hoch über den Wolken. Als Direktionsassistent für die Restauration und den Bankettbereich verließ er das Maritim Hotel und wechselte nun in die Systemgastronomie der IFA-Betrieb nach Burg auf Fehmarn.
Hier war er als Assistent der Geschäftsleitung für 8-gastronomische Betriebe und 2000 Betten  eine Saison  mit Erfolg tätig. Entschied sich aber dann wieder für die gehobene Gastronomie um  seine Kenntnisse im Restaurantbereich/ F&B-Bereich zu erweitern. Das Frankfurter-Sheraton Hotel bot ihm diese Möglichkeit im Gourmet-Restaurant  Maxwells  als Restaurant-Manager-Assistent.
Dem Ruf das neu erbaute Sheraton-Hotel in Essen als neuer Restaurantmanager/ Bankettmanager und Nightclub-Manager zu übernehmen folgte er umgehend. Die Zusammenarbeit mit den Küchenchefs: Hr. Bühler, Hr. Bach (heute 2-Sterne –Köche in Essen)  und Hr. Kleinjung waren sehr lehrreich und erfolgreich. Zwischenzeitlich legte er die AEVO vor der IHK ab und war nun verantwortlich für die Auszubildenden im Restaurant und Bankettbereich. Einer von vielen Höhepunkten seiner beruflichen Laufbahn war mit Sicherheit die Ausrichtung eines Gala-Dinners unter dem Motto: 20 Sterne an einem Tisch. Hier hatte er als Restaurantmanager die seltene Gelegenheit die besten Köche Deutschlands mit seinem Küchenchef Berthold Bühler  zu bewirten. Eine Auszeichnung für die gelungene Party erfolgte prompt  für Beide von höchster Stelle der Sheraton  Management Corporation Europe, Middle East and  Africa.
Dann ging es weiter in das benachbarte Düsseldorf nach Oberkassel in das damalige Rheinstern-Penta Hotel der Familie Lindner (heute Lindner-Hotels). Hier wurde Ihm, neben der Restaurant / Bankettleitung und Catering-Abteilung auch zeitweise die stellvertretende Führung des  Lindner-Hotels Rheinhof in Meerbusch-Büderich übertragen. Nach vielen Jahren bei der Familie Lindner, packte Ihn der Wille selbst ein Hotel  als Eigentümer zu führen.
Seit 1993 ist er endlich sesshaft geworden und betreibt nun mit seiner Lebensgefährtin als Inhaber das kleine aber feine HOTEL DEL SOL  in der Kurstadt Bad Wildungen. Unter seiner Leitung erlangte das Hotel, neben vielen anderen Auszeichnungen u.a. Qualitäts-Wanderbetrieb auch 3-DEHOGA-Sterne. Viele liebe Stammgäste konnte er in den letzten 15 Jahren begrüßen. Alle bescheinigen Ihm, ein perfekter Gastgeber zu sein, und loben das gute Preis –Leistungsverhältnis seines Hotels. 

Sein Leitsatz lautet:
Der erste Eindruck vom Hotel und seinem Gastgeber ist für den Gast  entscheidend und er ist nicht  wiederholbar!